Gebiet RLSB Osnabrück

März 2024
Mi, 06.03.2024 / 09:00 Uhr – Mi, 06.03.2024 / 16:00 Uhr

Fachtag Religion: Christlicher Religionsunterricht - ein neues Fach!?

Nach einem einführenden Vortrag von Jens Kuthe, der im Bistum Osnabrück im Referat für Religionspädagogik arbeitet und den Prozess zum „Gemeinsam verantworteten Christlichen Religionsunterricht“ von Beginn an begleitet hat, besteht die Gelegenheit, sich mit Fragen rund um die Einführung des Christlichen Religionsunterrichtes (CRU) zu beschäftigen.
In der Zeit vor und nach dem Mittagessen werden Workshops angeboten, in denen Themen und konkrete Vorschläge zur inhaltlichen Gestaltung des CRUs für verschiedene Schulformen vorgestellt werden. Workshop-Gestaltende sind Lena Sonnenburg, Dozentin für den Grundschulbereich am rpi in Loccum, und Jens Kuthe vom Bistum Osnabrück zur Inklusiven Religionspädagogik. Kirsten Rabe (ev.) und Jutta Paeßens (kath.), beide Fachberaterinnen an Gymnasien, gestalten einen Workshop zum CRU am Gymnasium. Aus der katholischen Ludgerus Gemeinde Aurich bieten Pfarrer Dr. Andreas Robben und Gemeindereferent Dennis Pahl mit den Studienleitungen der ARO als Tandems Workshops an.
mehr ...
Arbeitsstelle für Ev. Religionspädagogik | Georgswall 7 | 26603 Aurich
April 2024
Mi, 17.04.2024 / 09:00 Uhr – Mi, 17.04.2024 / 16:00 Uhr

Spannend erzählen im Religionsunterricht - ein Werkstatt-Tag zu verschiedenen Methoden

Das Erzählen von Geschichten lässt Bilder im Kopf der Zuhörenden entstehen. Vorstellungskraft, Phantasie, sprachliche Ausdrucksfähigkeit, Konzentration auf das Gehörte, Weiterdenken von Geschichten - viele Kompetenzen werden durch das Erzählen gefördert. 
Am Werkstatt-Tag werden verschiedene Methoden des Erzählens biblischer Geschichten vorgestellt und miteinander erlebt und gestaltet. Pastorin Frauke Schaefer als ausgebildete Godly Play Erzählerin und Diakonin Heike Schütz geben in Workshops Einblick in kreative Möglichkeiten zum Erzählen. Ebenfalls werden Holzgliederpuppen aus dem Fundus der ARO in einem Workshop vorgestellt.
Nachmittags besteht in einer längeren Arbeitsphase die Möglichkeit, konkrete Bausteine für den eigenen Unterricht zu entwickeln und eine Erzählmethode detaillierter kennenzulernen.
mehr ...
Arbeitsstelle für Ev. Religionspädagogik | Georgswall 7 | 26603 Aurich
Do, 25.04.2024 / 15:00 Uhr – Do, 25.04.2024 / 18:30 Uhr

Was Kirchen vom Glauben erzählen - konfessionell-kooperative Perspektiven zum Thema

Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht lebt von der Begegnung und dem Austausch zwischen den Konfessionen. Für die Unterrichtenden bedeutet dies, fachkundig zu sein und Auskunft geben zu können im Blick auf die jeweils andere Frömmigkeit und Theologie. Mit Blick auf den kommenden Christlichen Religionsunterricht wird die Auskunftsfähigkeit zu anderen Konfessionen eher noch an Bedeutung gewinnen.
In der geplanten Veranstaltung soll es darum gehen, im Blick auf die Kirchenbauten in ökumenischer Verbundenheit von- und miteinander zu lernen und damit Perspektiven zu verschränken. "Was Kirchen vom Glauben erzählen" - diese Frage begleitet die Teilnehmenden bei den kirchenpädagogischen Erkundungen einer katholischen (St. Ludgerus Kirche) und einer evangelischen Kirche (Lambertikirche) in Aurich.
mehr ...
Arbeitsstelle für Ev. Religionspädagogik | Georgswall 7 | 26603 Aurich
April 2024
Mi, 17.04.2024 / 09:00 Uhr – Mi, 17.04.2024 / 16:00 Uhr

Spannend erzählen im Religionsunterricht - ein Werkstatt-Tag zu verschiedenen Methoden

Das Erzählen von Geschichten lässt Bilder im Kopf der Zuhörenden entstehen. Vorstellungskraft, Phantasie, sprachliche Ausdrucksfähigkeit, Konzentration auf das Gehörte, Weiterdenken von Geschichten - viele Kompetenzen werden durch das Erzählen gefördert. 
Am Werkstatt-Tag werden verschiedene Methoden des Erzählens biblischer Geschichten vorgestellt und miteinander erlebt und gestaltet. Pastorin Frauke Schaefer als ausgebildete Godly Play Erzählerin und Diakonin Heike Schütz geben in Workshops Einblick in kreative Möglichkeiten zum Erzählen. Ebenfalls werden Holzgliederpuppen aus dem Fundus der ARO in einem Workshop vorgestellt.
Nachmittags besteht in einer längeren Arbeitsphase die Möglichkeit, konkrete Bausteine für den eigenen Unterricht zu entwickeln und eine Erzählmethode detaillierter kennenzulernen.
mehr ...
Arbeitsstelle für Ev. Religionspädagogik | Georgswall 7 | 26603 Aurich
Do, 25.04.2024 / 15:00 Uhr – Do, 25.04.2024 / 18:30 Uhr

Was Kirchen vom Glauben erzählen - konfessionell-kooperative Perspektiven zum Thema

Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht lebt von der Begegnung und dem Austausch zwischen den Konfessionen. Für die Unterrichtenden bedeutet dies, fachkundig zu sein und Auskunft geben zu können im Blick auf die jeweils andere Frömmigkeit und Theologie. Mit Blick auf den kommenden Christlichen Religionsunterricht wird die Auskunftsfähigkeit zu anderen Konfessionen eher noch an Bedeutung gewinnen.
In der geplanten Veranstaltung soll es darum gehen, im Blick auf die Kirchenbauten in ökumenischer Verbundenheit von- und miteinander zu lernen und damit Perspektiven zu verschränken. "Was Kirchen vom Glauben erzählen" - diese Frage begleitet die Teilnehmenden bei den kirchenpädagogischen Erkundungen einer katholischen (St. Ludgerus Kirche) und einer evangelischen Kirche (Lambertikirche) in Aurich.
mehr ...
Arbeitsstelle für Ev. Religionspädagogik | Georgswall 7 | 26603 Aurich