Yeziden - eine unbekannte Religion in unserer Mitte

Miglieder des Kulturzentrums in Moormerland werden einführen in die Geschichte, Kultur, Religion und Glaubernspraxis der Yeziden

In Ostfriesland leben mehr als 5000 Menschen yezidischen Glaubens – einer alten Religion, die vielen unbekannt ist. Ein wichtiger Treffpunkt ist das Kulturzentrum in Warsingsfehn (Moormerland, Landkreis Leer).
Am Mittwoch, 15. Juni 2022, laden wir von 9.30 bis ca. 14 Uhr zu einem Fortbildungstag ein. Dann werden wir im Kulturzentrum zu Gast sein und einen Einblick in die für viele von uns fremde Welt der Yeziden bekommen.
Mitglieder des Kulturzentrums und ausgewiesene Fachleute werden uns einführen in die Geschichte, Kultur, Religion und Glaubenspraxis der Yeziden. Außerdem werden wir über die aktuelle Situation der Yeziden im Nahen Osten und der Bundesrepublik informiert. Dazu erwarten uns thematische Vorträge, und es gibt Möglichkeiten zum Gespräch und zur Begegnung mit Yeziden.
Zu dieser Fortbildung laden wir alle ein, die berufliche Berührungspunkte mit Menschen yezidischen Glaubens haben und alle Interessierten, die mehr über diesen Glauben und diese Kultur wissen möchten.

Informationen zu den Ausführenden

Leitung: Jutta Renken-Sprick, Andreas Scheepker, Volkan Pamukcu

Wann

Veranstalter

Arbeitsstelle für Ev. Religionspädagogik Ostfriesland (ARO)
(04941) 96860

Eintrittspreis/Kosten

15 €

Zielgruppe

Religionslehrer*innen aller Schulstufen